CI Workshop mit Angela-Mara Florant und Dino Spiri

Wie sieht wohl ein erster CI Workshop nach Covid-19 aus und vor allem – wie fühlt er*es sich an? Nachdem wir mit monatelangen Einschränkungen des persönlichen Kontaktes gelebt haben und diese Tanzform nicht praktizieren konnten lädt dich dieser Workshop dazu ein in einem sicheren Rahmen deine Beziehung zu CI, Berührung und Bewegung (wieder) zu entdecken. Es ist bestimmt überwältigend wunderbar wieder in den Tanz einzutauchen! Vielleicht ist das aber streckenweise auch gar nicht so einfach und dieses Wochenende soll dir auch Raum bieten für Auseinandersetzung mit der Abwesenheit des menschlichen Grundbedürfnisses Berührung. Uns ist daran gelegen einen behutsamen Wiedereinstieg zu begleiten.

Wir, Angela-Mara und Dino, kennen uns schon seit einigen Jahren und sind uns immer mal wieder begegnet auf Festivals oder Workshops. Im März 2020 haben wir einige Wochen auf dem CI Festival Fuerteventura zusammen verbracht, haben uns ausgetauscht und zusammen getanzt. Neben vielen Gemeinsamkeiten entdeckten wir auch sehr unterschiedliche Qualitäten im jeweiligen Unterrichten und Tanzen. Wir finden, dass diese Bandbreite an Qualitäten einen saftige Grundlage für einen interessanten Workshop bieten kann. Unser Wunsch ist es einen Raum zu öffnen, in dem jede*r einen Zugang zu inspiriertem Arbeiten und Lernen finden kann. Es wird also neben konkretem technischen Input auch viel Raum zum Ausprobieren und Spielen geben.

 

Wann:
20.-22. November 2020

Uhrzeiten:
Freitag 18.30-20.30, danach Jam
Samstag 11.00 – 18.00
Sonntag 11.00 -17.00

(inklusive Pause)

Ort:
Triade, Bernstorffstraße 117, 22767 Hamburg

Preis:
180,-€ – 135,-€ Frühbucherrabbat, Zahlungseingang bis 22.10.2020
danach 180,-€ – 160,-€

 

Dieser Workshop ist offen für alle mit viel und wenig Erfahrung in Contact Improvisation!

Anmeldung und weitere Info hier!

 

Dino Spiri
tanzt und unterrichtet CI seit einem Jahrzehnt. Sein Wissen über den bewegten Körper und sein Unterricht sind stark von der Alexander-Technik (Dino ist zertifizierter Lehrer der Alexander-Technik), Klein Technik, seiner Meditationspraxis und BMC®, und durch die intensive Arbeit mit vielen wunderbaren Lehrer*innen wie Yoyo van der Kooi, Dan Armon, Eva Karczag, Joerg Hassmann, Hanna Hegenscheidt, Friederike Tröscher und Jens Johannsen und Susanne Middendorf beeinflusst.

 

Angela-Mara Florant
sie studierte »Arts du spectacle« (darstellende Künste) in Besançon (Frankreich) und schloss dieses mit einem Master ab. Sie lebt als freie Regisseurin in Hamburg, unterrichtet wöchentliche Contactklassen, gibt Workshops und organisiert Jams und Festivals. Seit 2015 ist sie Co-Organisatorin des NORDTANZ Festivals in Hamburg und ist in der Leitung des Tanzstudios Triade. Wenn sie nicht Contact tanzt, unterrichtet sie Pilates, Tanz und Theater für Kinder oder führt Regie in freien Produktionen.

www.angelamaraflorant.de